Montag, 30. November 2015

New In November 2015


Diesen Monat habe ich wieder so einige Lacke geshoppt. Beim Weihnachtsshopping ist immer mal wieder auch was für meine Sammlung in den Einkauftstüten gelandet :D Den Anfang mache ich direkt mit einer Bstellung bei Hypnotic Polish, die eigentlich mein Weihnachtsgeschenk werden sollte. Aber sie kam so schnell bei mir an und ich war zu neugierig und so habe ich es auch sofort ausgepackt...

F.U.N Lacquer: Magnificent (H) (2nd Anniversary) &
Goodness of the Dawn (Summer 2015 Limited Edition)

Zwei Lacke von F.U.N Lacquer waren dabei. Ein Flakietopper, der sicher ganz toll wirkt auf allen möglichen Farben und ein funkelnder roter Glitzer-Holo-Lack. Ein weiterer Flakielack ist von ILNP. Er ist hauptsächlich blau/türkis, changiert aber noch in anderen Farben. Ich frage mich jetzt schon auf welchem Lack er wohl am Besten zur Geltung kommt.

ILNP: Ice House
Il etait un vernis: Merlot

Diesen rostroten Hololack von Il etait un vernis musste ich unbedingt haben. Dieser Farbton ist einfach der Hammer und auf die Marke bin ich auch sehr gespannt. Von El Corazón sind diese beiden auch meine ersten. Die Charm & Beauty Kollektion hat allerdings noch mehr Farben, die mir gefallen. Ich fürchte fast, ich muss eine neue Weihnachtsbestellung aufgeben :D


El Corazón "Charm & Beauty" 883 & 894
Dance Legend "Enamel Gel Effect" 899 & 889

Natürlich kann ich nichts bestellen ohne Dance Legend Lacke. Das ich mir diese beiden ausgesucht habe, überrascht mich selbst etwas. Die Farben sind wunderschön, aber passen eher in den Frühling/Sommer. Dann sind noch drei Lacke von China Glaze dabei und da muss ich ehrlich sagen, dass die Farben im Onlineshop anders wirkten und ich etwas enttäuscht bin. Das Blau wirkte viel heller (schaut hier) und das schlammige Grün sah eher Grau aus (hier). Na ja, was solls. Flip Flop habe ich dagegen schon oft auf anderen Blogs gesehen.

China Glaze "Off Shore" I Sea The Point,
"Poolside" Flip Flop Fantasy & "On Safari" Elephant Walk

Da mein erster Stampingversuch mit einer Moyou-Plate ein voller Erfolg war, habe ich auch direkt Nachschub bestellt. Die Halbkreise finde ich richtig cool. Ich mach mir nur Sorgen, ob ich sie auch gut auf den Nägeln platzieren kann. Und bei der zweiten Plate waren es die Pusteblumen, die ich unbedingt haben wollte.

MoYou London Mandala 08 stamping plate
MoYou London Pro XL 06 stamping plate

Das sollte also mein Weihnachtsgeschenk werden. Jetzt kommen wir zu meinen weiteren Einkäufen. Da sind zum Beispiel diese beiden Annys, die ganz spontan gekauft wurden. Der Cosmopolitan hat nicht nur eine hübsche Farbe, sondenr auch hübsche Flakies und Glitzer. Bei dem Nudelack fand ich den Namen so cool, dass ich ihn gekauft habe. Aber hey, Nude geht schleißlich immer. 

Anny 146.16 Cosmopolitan & 278 Sexy Provocation

Ich habe in letzter Zeit gute Erfahrungen mit "Gel-Like"-Topcoats gemacht und deshalb habe ich auch dieses Set von Sally Hansen mal mitgenommen. Und dieser sherre, golene Pailetten-Glitzer-Lack passt doch super zu den kommenden Feiertagen. 

Sally Hansen: 580 For The Thrill & 100 Top Coat

Bei den "Professional"-Lacken von Rival de Loop war es einfach meine Neugier, die sie mich kaufen ließ. Allerdings besteht die Kollektion ausschließlich aus klassischen Farben, wie Rot, Rosa und Nude. Ausgesucht habe ich mir dieses helle Roa mit leichtem Schimmer.

Rival de Loop: "Professional" 10 Ultra Gel Like Top Coat & 02 Lia
"Deluxe Selection" 03 Burgundy & 04 Golden Crush

Von Rival de Loop Young habe ich ein paar Lacke mehr gekauft. Die zwei Holos mussten einfach sein, weil Holos immer toll sind. Allerdings habe ich schon zwei sehr ähnliche von BeYu. Und eine Nail Base braucht ich auch wieder mal und die von RdL Young ist wirklich klasse, außerdem ist sie super günstig.

RdL Young: "Hollywood Fever" 03 Walk Of Fawn & 01 Glitz & Glamour
"Gel Star" 03 Galaxy Quest, 09 I'm A Vip & 10 Diva Dance
& Nail Base
P2: "All About Berries" 030 Cranberry Passion & 040 Cherry Passion
"Fabulous Beauty Gala" 010 Sensual Red
"Volume Gloss" 370 Rain Dancer

Von P2 und Essence habe ich auch ein paar Neue. Drei davob habe ich schon getragen und ich werde mich bemühen euch die Bilder zeitnah zu zeigen. Der Volume Gloss wäre ja was für den nächsten Blue Friday

Essence: "All That Greys" 03Greyt Times & 05 Roaring Red
"
Winter? Wonderful!" 01 The Frosted

Dann muss ich jetzt mal zwei Dinge gestehen. Zum einen: Diese beiden Minis von trend IT UP habe ich nicht um ihretwillen gekauft. Ich möchte mir daraus eine eigene Version vom Find Me An Oasis mischen. Von Ida habe ich ja die US-Version davon. Er ist wirklich wunderschön Babyblau, aber ich hätte gerne eine weißere Version. Mal schauen, ob ich es hinbekomme. Und das zweite Geständnis: Ich habe mir zum ersten mal ohne es zu merken einen Lack gekauft, den ich schon besitze... Die Nummer 100 habe ich euch hier schon gezeigt und ich war gar nicht so überzeugt von ihm. Hätte ihn somit ruhig zum Mischen nehmen können. Jetzt habe ich ihn doppelt.

trend IT UP: 100 & 010

Diesen Lack habe ich von Sandra vom Lilalack bekommen. Bei der Aktion "In 80 Tagen um die Welt" war sie vor mir an der Reihe und sie hat mir nicht nur den P2 geschickt, sondern auch diesen Lack als Geschenk mitgeschickt. Vielen Dank dafür!

Color Club: Ulterior Motive

Ein paar Nailsticker habe ich mir auch noch geholt. Ebenso Lochverstärker aus der Schreibwarenabteilung. Ihr wisst schon, was das mit Nagellack zu tun hat :D 

Sonntag, 29. November 2015

Cadillacquer She's One Of A Kind


Eigentlich wollte ich am Freitag ja wieder mal am Blue Friday teilnehmen, aber man merkt, dass Weihnachten näher kommt. Ständig gibt's noch etwas zu erledigen und auch die Weihnachtsfeiern stehen in den Startlöchern. Deswegen gibt's meine blaue Schönheit erst heute und ich werde mich bemühen in der nächsten Woche wieder mehr zu posten. 

Dieser Lack von Cadillacquer ist ein helles Blau mit einem leichten Schuss Grau. Eine eisige Farbe, die ja super zu den Temperaturen passt. Hinzu kommt ein rosa und silber Schimmer. Ich finde diese Mischung sehr faszinierend und trotz der hellen Farben wirkt es ziemlich stark.


Auftragen lässt er sich auch super. Er ist nicht mein erster Cadillacquer, aber der erste, den ich lackiert habe. Der Pinsel ist schmal und gerade. Er fächert gut auf und so kann man schön dünne und gleichmäßige Schichten lackieren. Die sind auch fix trocken.


Der Lack ist recht hell und so stellt sich natürlich die Frage, wie er deckt. Ich trage hier auf den Bildern zwei Schichten und wenn ihr ihn auf den Nägeln mit der Farbe in der Flasche vergleicht, seht ihr dass er auf den Nägeln super deckt und genau so aussieht, wie in der Flasche. Also kann ich sagen, der Lack ist alles in allem super!

Donnerstag, 26. November 2015

Kiko 318 Light Mauve


Heute zeig ich euch Bilder, die schon eine Weile auf meiner Festplatte schlummern. Der Lack ist aber zu schön, um auf der Festplatte zu verstauben. Er ist von Kiko und hat eine Farbe, die nicht so leicht zu definieren ist. Es ist ein beeriges Lila mit einem Schuss Graubraun. Eine perfekte Farbmischung für den Herbst. Allerdings hat der Winter uns wohl schon fest im Griff :/ aber wie gesagt, die Bilder sind schon ein paar Tage alt, da war es noch Herbst.


Der Lack stammt aus dem Standardsortiment von Kiko und besitzt somit auch die üblichen Eigenschaften eines Kiko. Der Pinsel ist mittel schmal und gerade und sorgt für einen sauberen Auftrag. Der Lack ist gut pigmentiert und deckt gut. Ich habe zwei dünne Schichten lackiert, die schnell getrocknet sind.


Getragen habe ich den Lack drei Tage auf den Nägeln. Er hat gut gehalten, ein bisschen Tipwear vielleicht, aber nichts außergewöhnliches. Alles in allem wieder ein super und qualitativ hochwertiger Lack von Kiko. Die Farbe finde ich auch richtig klasse. Allerdings sehen meine Finger irgendwie komisch aus, so gerötet und fleckig :( Aber nun ja, konzentriert euch bitte auf den hübschen Lack ;)

Sonntag, 22. November 2015

Essence "UrbaNiced" 01 Freak Out! & A England Saint George & Moyou


Ihr wisst ja, dass ich schon einige Zeit das Stampen übe und bisher so meine Probleme damit hatte das Muster sauber auf die Nägel zu kriegen. Jetzt habe ich es mal mit einer Stamping Plate von Moyou versucht und zeig euch mal, was dabei herausgekommen ist. 


Die Basis bildet der olivgrüne Lack von Essence. Ein schlammiger Grünton, den ich ganz cool find. Er enthält auch ein bisschen Braun. Auch wenn nicht alle auf grüne Nägel stehen, denk ich ist dieser Grünton durchaus alltagstauglich und leicht zu kombinieren. 



Der Pinsel ist für Essence recht dünn und gerade, fächert aber super auf. Er ist fix sauber aufgetragen und auch schnell getrocknet. Zwei dünne Schichten decken gut. Also alles in allem ein super Lack, der keine Wünsche offen lässt. 



Dann kommen wir mal zum Stamping. Gestempelt habe ich mit Saint George, ein dunkelgrüner Hololack von A England. Er deckt super und eignet sich somit toll zum stempeln. Alles weitere und Solo-Bilder von ihm könnt ihr hier sehen.



Jetzt das Beste: gleich beim ersten Mal kam das Federnmuster perfekt auf den Nagel und so habe ich munter weiter gestempelt ohne einen einzigen Nagel korrigieren zu müssen! Ist das nicht großartig? Und ich habe nicht nur die linke Hand so schön hinbekommen, sondern die rechte auch ;) 



Die Pfauenfedern sind zwar gut auf die Nägel gekommen. Aber irgendwie finde ich sehen sie aus wie Baumrinde, findet ihr nicht auch? Auf dem Zeigefinger und dem kleinen Finger habe daher die Pfauen gestempelt, damit man besser erkennt, worum es sich handelt. Ich bin echt erstaunt, wie sauber die Pünktchen geworden sind. 



Ehrlich gesagt,  dachte ich ich würde den ganzen Abend stampen üben und am Ende doch noch lackieren. Dass ich dann so schnell ein sauberes Stamping auf den Nägeln hatte, hat mit dann irgendwie die Abendplanung versaut :D Auf jeden Fall hab ich mir gleich zwei weitere Stamping Plates von Moyou bestellt. 

Donnerstag, 19. November 2015

P2 021 Amber Amour


Es läuft wieder die Aktion "In 80 Tagen um die Welt 4.0" von My List Of. Allerdings wurden schon im voraus 10 Stationen ausgewählt, die der Lack durchlaufen soll. Es sei denn eine der Mädels möchte den Lack behalten. Dann muss sie einen anderen auf die Reise schicken. Bis jetzt wurde aber immer der P2 weiter geschickt und denn zeig ich euch jetzt auch.

Amber Amour ist ein warmes Braun mit karamell/goldenem Schimmer. Dieser warme Farbton hat durchaus was Schönes, passt aber nicht optimal zu heller Haut. Je nachdem wie das Licht drauf fällt, wirkt das Braun heller oder eben auch dunkler. 

Beim Auftrag verhält er sich ganz okay. Die Konsistenz ist gut und auch der Pinsel ist top. Leider neigt er zur Streifenbildung. Da muss man schon sorgfältig lackieren, damit das nicht zu schlimm wird. Die erste Schicht hat schon gut gedeckt, aber auf eine zweite Schicht konnte ich nicht verzichten. Zum einen habe ich so versucht die Streifen etwas auszugleichen. Und zum anderen brauch ich einfach eine zweite Schicht, um mich gut zu fühlen :D 


Er ist nicht ganz so schnell getrocknet, wie andere Lacke. Aber die Zeit war noch absolut im Rahmen. Auf meinem Bildern seht ihr ihn ohne Topcoat. Ein Topcoat hätte das ganze vielleicht hübscher gemacht. So haut er mich nicht richtig vom Hocker und deshalb macht er sich auch wieder auf die Reise zur nächsten Station. 


Beim ersten Post zu dieser Aktion (hier) ist ein InLinkz Tool, wo alle folgenden Beiträge verlinkt werden. Da ich die 4. Station bin, findet ihr dort jetzt erst 4 Links. Weitere werden dann folgen. Alle Stationen dieser Aktion gibt's hier:

Mittwoch, 18. November 2015

Manhattan 580 Turbo Tangerine


Hallo, ihr Lieben! Für "Lacke in Farbe... und bunt!" hat Lena für heute Korall ausgewählt. Erstaunlicher Weise war das wirklich schwierig für mich. Ich hab nicht viele in der Farbe und die Farbe ist ja auch nicht so eindeutig. Für mich ist Korall eine Mischung aus Rot und Pink. Meine heutige Wahl hat aber auch noch einen Orangestich. 


Dieser Lack stammt aus dem neuen Sortiment von Manhattan. Bisher hatte ich ja eher Pech mit dem neuen Sortiment. Deshalb war ich hier auch besonders sorgfältig beim Lackieren und so lief es auch schon besser. Diese sehr breiten Pinsel werden mich zwar nie begeistern, aber immerhin klappt es mit ein bisschen Übung schon besser. 


Gedeckt hat der Lack ganz gut. Zwei Schichten habe ich aufgetragen.  Er wirkt etwas neon. Mit einer weißen Base knallt er sicher ganz schön.  Aber ich traf ihn hier auf den Bildern solo. Getrocknet ist er in angemessener Zeit. Nicht super fix, aber in Ordnung. 


Nur gehalten hat er nicht ganz so lange. Nach einem Tag hatte ich schon Tipwear und er kam runter. Aber so einen knalligen Farbton wollte ich jetzt im Herbst ohnehin nicht lange drauf haben.  Im Sommer macht er sich auf jeden Fall besser.

Montag, 16. November 2015

Essence Handcreme


Ich erhielt dieses Päckchen mit den drei Handcremen schon vor einige Zeit. Mittlerweile habe ich sie schon diverse Male benutzt und kann euch meinen Eindruck schildern. Allerdings tu ich mich sehr schwer, was den Duft der Creme betrifft. Ich kann einfach nicht eindeutig identifizieren, wonach sie riechen. Aber alles nach dem anderen. Zuerst das Design: sie sind in den Farben Flieder, Rosa und Apricot gehalten, alle drei verschieden gemustert und mit einem kurzen Statment drauf. Super süßes Design, keine Frage. 


Sie sind recht ergiebig und lassen sich gut verteilen. Sie ziehen auch schnell ein, sodass ich sie gern bei der Arbeit benutze. Man kann sofort weiterarbeiten ohne einen fettigen Film auf Tastatur, Maus oder Unterlagen zu hinterlassen. Der Duft ist recht stark und hält auch lange an. Da sie ganz angenehm riechen, ist das auch gut so. Alle drei sind für trockene Haut. Also genau richtig im kalten Wetter. Meiner Meinung nach pflegen sie auch richtig gut. Allerdings benutze ich fast ausschließlich Handcreme von Essence, weil das Preis-/Leistungsverhältnis toll ist. 


Die rosane Tube hat ein Karomuster und es steht drauf: Hi, I care for you! Richtig süß, oder?! Ich kann mir vorstellen, dass sich die Creme mit dem Satz gut als Nikolausgeschenk oder dergleichen ankommt. Als Duftnote ist angegeben: Floral Fragrance - also blumiger Duft. Ziemlich umfassend. Es riecht auf jeden Fall süß, aber genauer kann ich die Duftrichtung wirklich nicht einschränken.


Die Tube in Apricot ist getreift und drauf steht: Smile :) You are pretty! Als Duftrichtung ist angegeben Fruity Fragrance. Fruchtig soll es also sein. Ich kann mich nicht ganz entscheiden, ob ich Orange oder Zitrone raus rieche. Es ist aber eine Frucht dabei :)


Die letze Tube im Bunde ist flieder mit kleinen weißen Pünktchen. Das Statement hier lautet: Happiness is the secret to beauty. Die Duftrichtung Fresh Fragrance ist nicht so meins. Ich muss bei dem Duft eher an "Badezimmer-Lufterfrischer-Dingsbums" denken. Nicht unbedingt die schönste Assoziation. Aber die Geschmäcker sind unterschiedlich, also schnuppert besser selbst dran ;)


Um das mal zusammen zu fassen: drei Handcremen mit schöner, pflegender Wirkung und alltagstauglichen Eigenschaften. Die Duftrichtungen sind allesamt süß und künstlich, aber durchaus angenehm. Mein Favorit ist dabei die fruchtige Note. Das Design gefällt mir auch recht gut und überhaupt finde ich die Handcreme von Essence super.

 *PR-Sample*