Dienstag, 31. März 2015

New In März 2015


Diesen Monat habe ich wieder ein bisschen mehr an Lacken gekauft und wie ihr seht, ist an Farben eigentlich alles dabei. Ich freu mich schon darauf, euch den ein oder anderen lackiert zu zeigen. Auch wenn das jetzt in Gesamten sehr unscheinbar wirkt, sind wirklich echt hübsche Lacke dabei. Den Anfang mache ich mit den Orlys, die ich diesen Monat auch als Erstes gekauft habe (wieder bei TK Maxx)

Orly: Pretty-Ugly; Whos Who Pink
Dann habe ich bei Rossmann auch hin und wieder einen Lack mitgenommen. Den Basecoat habe ich auch am Anfang des Monats gekauft und ihr seht, er ist schon oft zum Einsatz gekommen...

Rival de Loop Young: 03 Greenade; 02 Lemon Tree; "Blogger's Collection" 01 Lemon Pie; 27 Romantic Cloud; Nail Base
Bei dm habe ich mir den Essence und die P2-Lacke geholt. Den Metal- und Crisp-Lack  habe ich mir nur geholt, um sie auszuprobiren :D

Essence: 32 The Black Cat; P2: 099 Cheeky Devil; "Metal Reflection" 070 Apricot Soul; "Crisp + Color" 010 Honey Fluff
In Cosmetic schließt seinen Onlineshop und daher sind alle Lacke auf 1,95€ reduziert. Da musst ich einfach noch einmal bestellen. Die meisten Lacke aus dem Sortiment habe ich zwar schon, aber das knallige Neon-Orange musste ich einfach haben.

In Cosmetic: Rosa; Cereza; Naranja
Bei Essence habe ich einen Lack reklamiert und als Entschädigung erhielt ich einen 10€ Gutschein plus Gratisversand von kosmetik4less. Nach langem hin und her Überlegen habe ich mich für diese Beiden entschieden.

MeMeMe: 102 Rebellious; China Glaze: Turned Up Turquoise

Bei Douglas habe ich letzte Woche auch noch kurz reingesehen und wurde mit dem neuen Sortiment belohnt. Ich habe zunächst nur einen Lack mitgenommen. Wenn er mich überzeugt, werd ich sicher noch ein paar holen.

Douglas: 89 Iceberg
Dann sind da noch diese Catrice-Lacke, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Gezeigt habe ich sie euch ja schon alle vier. Die Pasteltöne runden den Monat dann noch perfekt ab ;)


Catrice: "Doll's Collection" C01 Droll like a Doll; C02 Playing in Lavender Heaven; C03 Hide & Green; C04 Be My Porcelain Doll!

Freitag, 27. März 2015

OPI Kiss Me At Midnight


Am heutigen Blue Friday haben Melanie und Ida sich ein Motto überlegt und zwar möchten sie unsere blauen OPIs sehen. Melanie hat ja eine kleine Schwäche für OPI und da sie diese Woche Geburtstag hatte, zeigen wir ihr dann mal unsere Schätzchen ;) Meine Wahl fiel auf einen OPI, den ich tatsächlich von Melanie persönlich habe. 


Bei Kiss Me At Midnight handelt es sich um ein sehr kühles Mittelblau, das jede Menge Glitzer und Pailetten in Silber beinhaltet. Der Lack hat ein sehr raues Sandfinish, aber wegen der vielen Pailetten glitzert es trotzdem ziemlich stark. 


Ich habe lediglich die Miniversion des Lackes. Diese enthält stolze 3,75 ml ;) Der Pinsel ist genau wie bei der Originalgrösse schmal und gerade, nur eben ein wenig kürzer. Auftragen ließ sich der Lack damit ganz gut. Weil meine Nägel momentan wieder etwas kürzer sind, hat mir der Lack, den der Pinsel aufnahm, ausgereicht. Zwei Schichten müssen es aber schon sein. Getrocknet hat der Lack ganz sandlack-typisch schnell.


Donnerstag, 26. März 2015

Catrice "Doll's Collection" C02 Playing in Lavender Heaven & C04 Be My Porcelain Doll!

Heute zeige ich euch die beiden anderen Catrice-Lacke der Doll's Collection. An den Bildern seht ihr schon, dass die Sonne nicht auf mich gewartet hat. Die Bilder sind tatsächlich am selben Tag entstanden...


Den Anfang mache ich mit Playing in Lavender Heaven. Hier haben wir ein zartes Flieder, dass mich wirklich mehr an Flieder als an Lavendel erinnert. Allen, denen ich vorher Bilder geschickt habe, empfanden ihn als Blau. Deshalb möchte ich noch mal betonen: es ist Flieder ;) Außerdem enthält der Lack ganz feinen Glitzer in Mint und Rosa. 


Auftragen ließ sich dieser Lack wesentlich besser als C01 Droll like a Doll und C03 Hide & Green. Die Konsistenz war optimal. Zunächst wirkt es als würde der Lack streifig, aber beim Trocknen nimmt er eher ein leichtes Foilfinish an.




Dann kommen wir zu meinem absoluten Favoriten, den ich mir vermutlich auch selbst gekauft hätte. Bei Be My Porcelain Doll! ist der Name Programm - perfektes Porzelan. Wir haben hier ein milchiges Weiß und wie bei Hide & Green auch, haben wir einen schönen Schimmer im Lack. Diesmal ist es mir auch gelungen den rosa Schimmer festzuhalten.




Auch hier ist die Konsistenz gut. Der Lack lässt sich einfach und schnell auftragen. Es entstehen keine Bläschen und mit zwei dünnen Schichten deckt er auch schon perfekt. Wunderschön!


*PR-Sample*

Mittwoch, 25. März 2015

Yes Love "Neon Glitter" G1-4

Die 3. Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" ist heute bei der letzten "Farbe" angekommen und so lautet heute das Motto: Bunt! Meine Wahl ist da ziemlich einfallslos, aber mir ist schlicht und einfach nichts besseres eingefallen ;) Ich habe also wieder zu einem der Neon Glitters gegriffen.


Der letzte noch unlackierte Yes Love war der Grüne und so gibt es ihn heute. Das Grün ist nicht richtig Neon und auch kein richtiges Grasgrün. Zu meinen Fröschen passt es auch nicht :P (hab ich eigentlich mal erwähnt, dass ich vier Frösche beherberge?) Es ist also ein einfaches Hellgrün. Pailetten haben wir in unterschiedlichen Größen und in den Farben Blau, Pink, Orange und Gelb.


Ich habe den Lack wieder vor dem Lackieren auf den Kopf gestellt und wurde durch genügend Pailetten belohnt, ohne zu fischen. Auftragen ließ er sich problemlos. Zwei großzügige Schichten würden hier für ein deckendes Ergebnis tatsächlich reichen, aber für ein schönes Sandwich empfehle ich euch drei dünne Schichten.


Getrocknet ist das Ganze erstaunlich schnell, allerdings habe ich nebenbei gelernt (bzw. ich habe gelernt und nebenbei die Nägel lackiert...) Mein Zeitgefühl kann mich also auch getäuscht haben. Zu guter Letzt habe ich noch den Mat Nagelhärter von In Cosmetic drüber gepinselt. 


Dann bin ich mal gespannt, wie einfallsreich die anderen Mädels heute sind und hoffe, dass Lena direkt nächsten Mittwoch die 4. Runde startet. Die Aktion ist schließlich längst für viele von uns fester Bestandteil der Woche und die Qual der Wahl fällt gleich viel leichter, wenn man zumindest eine Farbvorgabe hat :D

Montag, 23. März 2015

Catrice "Doll's Collection" C03 Hide & Green & C01 Droll like a Doll

Dann fang ich mal an euch die Lacke der Doll's Collection zu zeigen. Zuerst zeig ich euch zwei Lacke, die die selben Eigenschaften haben. Ihr seht hier links C03 Hide & Green und rechts C01 Droll like a Doll.


Die Farbe des Lackes Hide & Green ist fast schon Weiß, aber der Lack ist tatsächlich Mintgrün - nur eben sehr hell. Hinzu kommt ein blauer Schimmer, der im Schatten verschwindet, aber in der Sonne sehr sichtbar vor sich hin schimmert. Ich fand die Farbe auf Anhieb wunderschön. Sie ist sehr zart und frühlingshaft. Beim Auftrag kam dann aber schon schnell zum Vorschein, dass der Lack nicht so einfach ist. Er ist recht zähflüssig und zickt etwas rum. Schon beim Lackieren kamen die Bläschen zum Vorschein und ich hab mich wirklich bemüht sie "weg zu lackieren". Gelungen ist das leider nicht.



Insgesamt habe ich zwei Schichten lackiert und ich hatte durchaus das Gefühl, dass sie schnell trocken waren. Die zwei Schichten decken auch perfekt und mehr sollte man hier auch nicht lackieren. Eigentlich ein hübscher Lack, aber wegen der Konsistenz bin ich nicht so ganz überzeugt. 


Dann kommen wir zu Droll like a Doll. Auc hier haben wir einen zarten Farbton, der aber immer noch Rosa ist und daher gefällt er mir nicht ganz so sehr. Rosa ist ja nicht so meine Farbe. Leider ist auch dieser Lack wieder furchtbar zähflüssig und es bilden sich unzählige Bläschen. Ich habe mich wirklich bemüht sehr dünn zu lackieren und das ist was dabei rausgekommen ist.



Auch von diesem Lack habe ich zwei Schichten lackiert. Getrocknet ist er nicht ganz so zügig. Über Nacht habe ich mir dann noch Abdrücke der Bettdecke hinzugeholt. Auch wenn das jetzt alles negativ klingt, die nächsten beiden Lacke sind qualitativ wesentlich besser.


*PR-Sample*

Sonntag, 22. März 2015

Catrice "Doll's Collection"


Hallo, ihr Lieben! Ich habe am Donnerstag ein Päckchen von Cosnova erhalten und darin war die Doll's Collection von Catrice. Bis auf den Mascara sind alle Produkte der LE dabei und ich habe echt gestaunt. Im Handel soll sie von Mitte März bis Mitte Mai sein. Habt ihr sie schon in den Läden entdeckt? Ich habe mich natürlich gleich ans Swatchen der Lacke gesetzt, aber irgendwie kam mir ständig etwas dazwischen und es ging drunter und drüber. Für hübsche Bilder, die den Lacken auch gerecht werden, muss ich mir nochmal mehr Zeit nehmen. Heute zeige ich euch erstmal folgende Produkte:


Da haben wir zunächst den Ball Blush in der Farbe C01 Droll like a Doll. Es soll laut Catrice ein pudriges, mattes Finish in einem frischen Apricot-Ton auf die Wangen zaubern. Mir persönlich ist das allerdings zu rosig für meine Wangen. Sieht dann doch schnell zu puppenhaft aus (bei dem Namen der Kollektion war das vermutlich sogar Absicht...).


Dann haben wir da noch die drei Satin Matt Eye Shadows in C01 Playing in Lavender Heaven, C02 Hide & Green und C03 Be My Porcelain Doll! Die Farben sind sehr hell und ich habe recht viel auftragen müssen, damit man es auf den Bildern sieht. Die Farben an sich finde ich aber sehr hübsch. Es sind zarte Farben, die gut in den Frühling passen. Zum Einen haben wir da das zarte Flieder, ein helles Mintgrün und ein einfaches Weiß. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, welcher Farbton meine blauen Augen zum Strahlen bringen wird. Hier bei den Eyeshadows kommt dann auch das pudrige zum Vorschein. Auch diese haben ein satin-mattes Finish.


Am Besten gefällt mir bei diesen Produkten definitv der Matt Dip Eyeliner. Ich bin nicht gut im Ziehen von Lidstrichen, aber wenn es mal klappt, dann mit dieser Art Eyeliner (und ich habe alle Arten ausprobiert). Je nachdem in welchem Winkel man ihn ansetzt, kann man den Strich breiter oder schmaler ziehen. Der Eyeliner ist natürlich pechschwarz und auch hier wieder mit matten Finish. 


Dann waren noch die Doll Lashes. Sie sind in Natura etwas zarter als sie auf der Homepage von Catrice wirken. Find ich auch schöner so. An meinen Augen werd ich sie euch allerdings nicht zeigen. Ich habe solche Wimpern noch nie benutzt und trau es mir jetzt so spontan auch nicht zu. Meine Schwägerin wird sie aber ausprobieren. Dann schauen wir mal wie sie sind.


Die Lacke sind übrigens in den selben Farben: C01 Droll like a Doll, C02 Playing in Lavender Heaven, C03 Hide & Green und C04 Be My Porcelain Doll! Ich habe schon zwei Favoriten und freu ich darauf sie euch zu zeigen :)


*PR-Sample*

Freitag, 20. März 2015

Maybelline "Vinyl" 401 Teal The Deal


Hey, Mädels! Wir haben den Freitag erreicht und auch wenn ich eigentlich frei habe, habe ich diese Woche fleißig gelernt und so freu auch ich mich aufs Wochenende :) In dieses starten wir wie immer mit dem Blue Friday. Lackiert habe ich dafür Teal The Deal. Die Vinyl-Lacke sind aus den Drogerien zwar schon verschwunden, aber was solls.


Der Lack lässt sich sehr gut auftragen. Allerdings habe ich mich nicht getraut mehrmals über den Lack zu gehen. Irgendwie hatte ich die Befürchtung, ich würde ihn dadurch runterziehen. Das Ergebnis ist ja trotzdem gleichmäßig, also ist alles gut. Der Lack deckt sehr gut, zwei Schichten sind hier am Besten. Getrocknet ist der Lack nicht so zügig wie ich bei dem semimatten Finish erwartet hatte. Und zu guter Letzt hat er auch noch abgefärbt...



Der Lack sieht zwar super aus. Ein schöner Blauton mit Tendenz zum Türkis. Das semimatte Finish ist auch ganz schick. Allerdings ist das Abfärben sehr unschön. Falls ihr ihn also nicht habt, ist es nicht so tragisch ;)

Donnerstag, 19. März 2015

Rival de Loop Young "Blogger's Collection" 01 Lemon Pie


Rival de Loop Young hat acht Bloggerinnen ermöglicht ihren ganz eigenen Frühlingslack zu kreieren. Auf Facebook haben wir diese Kollektion ja schon ziemlich auseinander genommen. Viele fanden die Farben langweilig und das Finish unpassend. Ich muss zugeben, das Rad wurde nicht neu erfunden. Einen der Lacke fand ich aber doch sehr interessant und nachdem ich erste Reviews gesehen habe, war klar, dass ich ihn mir hole.

Aufgetragen könnt ihr alle Lacke beispielsweise hier bei Kathrin sehen

Lemon Pie ist nicht der erste gelbe Lack, den ich euch zeige. Es ist wirklich erstaunlich, aber Gelb ist für mich in diesem Frühling wirklich DIE Farbe. Desiree von Blockbowchain, deren Kopf dieser Lack entspringt, sieht das genau so. Es ist ein helles Pastellgelb. Sehr sanft, sehr zart und im Gel-Look.  Auf Grund der Reviews wusste ich, dass der Lack nur zwei Schichten braucht für ein deckendes Ergebnis und das kann ich so auch bestätigen. 


Der Pinsel ist wie üblich recht breit und gerade (ich persönlich finde diese Flaschenform und Pinsel von RdL Young top). Leider ist der Lack etwas zähflüssig. Dadurch wird es nicht so gleichmäßig, aber das zieht sich schon in Form (Topcoat hilft da auch). Aber die Konsistenz find ich dennoch schwierig, da sie die Bläschenbildung doch sehr fördert. Auf meinen Bildern sieht man das zum Glück nicht so, aber ich weiß, dass sie da sind. Na ja, mit Nailthinner lässt sich das beheben.


Ich bin ganz froh diesen Lack gekauft zu haben. Die Farbe ist nichts alltägliches und für Nailarts sicher auch gut zu gebrauchen. PS: den Fussel auf dem Ringfinger habe ich mit dem Topcoat einlackiert...

Mittwoch, 18. März 2015

Ciaté 081 Iced Frappe


Lena ist tatsächlich noch eine Farbe eingefallen für "Lacke in Farbe... und bunt!" und zwar Altrosa. Ich finde Altrosa sehr hübsch, aber zu meinem Hautton passt es einfach gar nicht. Selbst wenn ich mir einen Lack in Altrosa kaufe, gebe ich sie in der Regel schnell weiter, weil ich es einfach nicht tragen kann. So war es für mich wirklich sehr schwer einen Lack für heute auszusuchen. Iced Frappe ist auch nicht unbedingt das perfekte Altrosa, aber es fällt durchaus in die Kategorie (wenn man sich mal auf das Google-Ergebnis bezieht).


Ich habe die Miniversion von Ciaté und als erstes fällt mir da auf, dass sich der Lack in der Flasche teilt. Am Boden setzt sich etwas gelbliches ab und oben seht ihr ja, wie es aussieht. Das Gleiche hab ich bei einer ganzen Reihe von Ciaté-Minis und ich frag mich warum. Die Lacke sind nicht alt, gut verschlossen und genau so verstaut, wie alle anderen meiner Lacke auch. Aber naja... (ja, Pillow Fight habe ich doppelt... fragt mich nicht, wie das kommt)

043 Apple & Custard, 119 Ferris Wheel, 2x 103 Pillow Fight, 081 Iced Frappe, 007 Members Only169 Raincoat, 133 Amazing Gracie

Iced Frappe ist ein helles Altrosa mit violetten Einschlag. Ein einfacher Cremelack ohne irgendwelchen Schnick Schnack. Für ein deckendes Finish benötigt man zwei dünne Schichten. Dünn werden sie ganz automatisch, weil der kleine Pinsel nur wenig Lack aufnimmt. Bei langen Nägeln muss man sogar noch nach nehmen. Am Anfang hatte ich noch richtige Probleme mit der Miniversion, aber mit ein wenig Übung geht auch das.


Der Lack trocknet in angemessener Zeit und hat von sich aus einen schönen Glanz. Und jetzt möcht ich auch noch sagen, dass Ciaté-Lacke in Originalgröße sich sehr schön lackieren lassen. Die Pinsel sind wesentlich länger, schmal und gerade. Sie nehmen natürlich mehr Lack auf als die Minis und so ist der Auftrag auch angenehmer.


Dienstag, 17. März 2015

Yes Love "Neon Glitter" G1-2


Vor einiger Zeit habe ich mal wieder einen der Yes Love Lacke hervorgeholt. G1-2 ist ein hübsches Nude und ich finde da kommen die Neon Pailetten besonders gut zur Geltung. Der Lack ist natürlich sehr sheer. Man darf von dem Nude wirklich nicht erwarten, dass er vollständig deckt. Aber das muss ja auch so sein, denn für den Sandwichlook muss man ja ohnehin mehrere Schichten lackieren.


Insgesamt habe ich drei dünne Schichten lackiert. Der Pinsel ist recht breit und gerade. Er nimmt genug Lack und Pailetten auf. Ich würde euch bei solchen Lack ja außerdem immer empfehlen die Flasche vor dem Lackieren für ein paar Minuten auf den Kopf zu stellen. So verteilen sich die Pailetten und ihr müsst nicht nach ihnen fischen.


Ich finde den Lack ja wirklich sehr hübsch, aber ich wünschte, ich hätte ihn mattiert. Dann würde er sicher besser rüber kommen als in glänzend. Meint ihr nicht auch? Ich bin ja schon richtig in Frühlingslaune :) Ich habe nicht nur die Kiko Cupcakes wieder mal rausgeholt, sondern habe auch wieder richtig Lust die anderen Neon Glitters zu lackieren.

Sonntag, 15. März 2015

P2 "Crisp + Color" 010 Honey Fluff


Als ich gesehen habe, dass das neue P2-Sortiment eine Reihe "Crisp"-Lacke enthält, war mir sofort klar, dass ich da mal einen Blick drauf werfen muss. Sie schienen mir sehr wie die Kiko-"Cupcakes" zu sein und das muste ich natürlich ausprobieren. Als ich dann endlich vor einer Theke stand, die schon mit Neuem gefüllt war, musste ich doch einsehen, dass ich auf die meisten Farben verzichten kann, weil sie den Kikos doch sehr ähnlich sind. Der einzige Farbton, den ich mitnahm, war Honey Fluff und den zeig ich euch heute.

Quelle: Facebookseite von P2
Honey Fluff ist ein sattes Gelb, welches mich sehr an Sonnenblumen erinnert. Wie bei den Cupcakes auch, sind hier Farbkörnchen in einer anderen Farbe enthalten und zwar haben wir da Orange und Grau. Das Finish ist sehr rau und die unter euch, die die Cupcakes nicht mochten, werden auch die Crisps nicht mögen ;)


Wir haben bei diesem Lack einen geraden, mittelbreiten Pinsel. Der Lack an sich wirkt schon ein bisschen grobkörnig, sodass man sich schon um saubere Ränder bemühen muss. Das kriegen wir aber alle schon hin. Ich habe hier zwei dünne Schichten lackiert und sie trocknen sehr zügig durch. Im Endeffekt finde ich, dass der Lack schon recht dick aufträgt, aber ich finde das Finish immer noch cool :)



Und jetzt zeig ich noch mal meine kleine Sammlung an Lacken mit diesem Finish. Meiner Meinung nach kann der P2-Lack qualitativ mit den anderen Lacken definitv mithalten. Die Farben sind auch sehr hübsch und wenn ich nicht schon genug hätte (da ist wieder die Vernunft in mir :D), hätte ich sicher noch mehr Farben mitgenommen.

 v.l.n.r.: P2 "Crisp + Color" 010 Honey Fluff;
Kiko "Cupcake": 647 Jasmine; 656 Pistachio; 655 Mint; 654 Anise;