Sonntag, 31. August 2014

Käufe August 2014

Diesen Monat habe ich mich wirklich sehr zurückgehalten und bin auch ein wenig stolz drauf ;) Zum Einen lag das natürlich am Umzug. Da hat man einfach so viel andere Dinge im Kopf und auf der Einkaufsliste. Und zum Anderen versuch ich so sparsam zu sein, um mir demnächst eine Großbestellung gönnen zu können. Es wird sich nämlich demnächst ein Päckchen aus Russland voller Dance Legend-Lacke auf den Weg zu mir machen :D


Angefangen hat der Monat mit etwas ganz Nützlichem: dem Basecoat. Erstaunlich wie leer er mittlerweile ist. Ich hab diesen Monat echt oft umlackiert und immer wieder die Nail Base von Rival de Loop benutzt. Und obwohl ich am Donnerstag erst gesagt habe, ich brauche von der I ❤ Gel-Like-LE außer dem Weißen keinen mehr, bin ich am Freitag noch mal schwach geworden und habe den Mintfarbenen mitgenommen...
 Rival de Loop: 07 Mint, Myself And I, 01 Day And White, Nail Base;
 Catrice: 01 Colour Of Change und hier nochmal

 OPI: Don't Talk Bach To Me; models own: Golden Peach; Sally Hansen: 93 Chocolate Nut

MAX&MORE: ?; Orly: It's Up To Blue; Maybelline: 850 Blue Reflections

Ich habe diesen Monat erstaunlich viele Essence-Lacke gekauft. So greif ich sonst immer nur bei Kiko zu. Die Aquatix-LE habe ich leider erst spät vorgefunden und ich konnte nur noch den Holo ergattern. Dann hat glücklicherweise Ida von Heartshaped Dream ein Testpäckchen bekommen und hatte nun den Sandlack doppelt (ihren Beitrag zur LE findet ihr hier).  Ich hab meine Chance gewittert und sie sofort gefragt, ob wir tauschen möchten. Im Tausch gegen einen Kiko kam ich also auch noch zu dem Sandlack. Die Hello Autumn-LE habe ich dann allerdings sehr schnell und somit noch vollständig begutachten können. Von den vier Thermo-Lacken habe ich drei mitgenommen.

Essence: 01 Beauti-Fall Red; 02 Meet My Pumpkin; 03 Charlie Seen In Green; 
24 I Feel Gritty; 04 Under The Sea; 06 Under Water Love

Ist euch aufgefallen, dass ich eigentlich nur sehr ähnliche Farben gekauft habe? Ich selbst habe es erst bemerkt, als ich mir die Vorschau dieses Posts angesehen habe. Es ist eigentlich nur Blau, dieses seltsame Limettengrün und das herbstliche Rot-Braun-Orange-Gemisch.

Freitag, 29. August 2014

Essence "Aquatix" 04 Under The Sea

Endlich gab es mal wieder Sonnenschein und welchen Lack hol ich da natürlich raus? Wie es sich gehört: einen Holo :) Zum Blue Friday präsentiere ich euch also Under The Sea aus der Aquatix-LE. Diese LE hat vor allem damit für Schlagzeilen gesorgt, weil es einfach viel zu wenig Nachschub gab. Auf jeden Fall habe ich das gute Stück und viel Mitgefühl an alle, die ihn nicht mehr erwischt haben.


Aufgetragen habe ich zwei Schichten, obwohl schon die erste Schicht erstaunlich gut gedeckt hat. Einen Topcoat habe ich nicht drüber lackiert, weil ich den originalen Effekt zeigen wollte. Ich bin mir nie so sicher, ob ein Topcoat nicht ein bisschen Hologefunkel schluckt. Mehr kann ich zu dem Lack eigentlich nicht sagen. Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen, die ich im strahlenden Sonnenschein gemacht habe:


Donnerstag, 28. August 2014

Rival de Loop "I ❤ Gel-Like" 01 Day and White & Catrice Ombre Top Coat

Die I ❤ Gel-Like-LE fand ich eigentlich recht uninteressant, bis ich dann die ersten Bilder gesehen habe. Das sah ja echt super aus und weil ich mir immer ein eigenes Bild machen muss, habe ich also doch noch einen gekauft. Ich habe mich für den weißen Lack entschieden. Weiß ist immer gut und für die Hersteller ja immer wieder eine Herausforderung :)


Ihr seht auf den Bildern zwei Schichten ohne Topcoat. Na, was meint ihr? Ich würde sagen: Großartig! Der Lack lässt sich leicht lackieren, etwas dickflüssig vielleicht, aber das schieb ich auf den Gel-Look. Mit der zweiten Schicht ist er dann auch schon perfekt deckend und gleichmäßig. Der Glanz ist auch nicht zu verachten. Obwohl der Lack mich wirklich überzeugt, brauche ich allerdings nicht mehr Lacke dieser LE. Mir sind die Farben einfach zu "normal". Der Weiße ist allerdings eine super Alternative zu Blanc von Essie.


Und weil es so schön war, gibt es den Ombre Top Coat von Catrice gleich auch noch einmal zu bewundern:


Ich habe hier wieder auf dem Mittelfinger eine Schicht, auf dem Ringfinger zwei Schichten und auf dem kleinen Finger drei Schichten. Davon braucht sich auch niemand abschrecken lassen, denn der Topcoat trocknet fast augenblicklich. Ich hatte ja eigentlich mit einem Grauschleier auf dem Weiß gerechnet, aber dieser Übergang ins Flieder ist doch auch nicht von schlechten Eltern.


Ich versteh gar nicht, warum alle den Effektlack so schlecht finden. Ich hab ihn jetzt zwei mal benutzt und zweimal ein hübsches Ergebnis bekommen. Ich verspreche euch, ich werde ihn weiter verwenden. Es kommt sicherlich auch auf die Kombination an.

Mittwoch, 27. August 2014

Butter London Two Fingured Salute

Das Thema für den heutigen Mittwoch bei "Lacke in Farbe ... und bunt!" lautet Mint. Zuerst wollte ich einen der Kiko Cupcakes lackieren (ich habe tatsächlich noch nicht alle gezeigt, die ich besitze! die anderen drei findet ihr hier, hier und hier), aber beim Auspacken und Umräumen meiner Lack-Kisten bin ich über einen meiner absoluten Lieblinge gestolpert. Wer hätte gedacht, dass ich euch diesen noch nicht präsentiert habe, allerdings konzentriert man sich immer auf die Neuheiten im Lackregal und vergisst die alten Schätze.


Überglücklich, mal wieder was "Altes" gefunden zu haben (ich habe ihn mir letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt, so alt ist er ja nun wirklich nicht) habe ich ihn dann gleich mal lackiert. Dass ich die schmalen Pinsel von Butter London vergötter, ist ja kein Geheimnis mehr. So war auch diesmal der Auftrag wunderbar. Ihr seht zwei Schichten ohne Topcoat.


Die Farbe ist ein dreckiges Mint mit viel kupferfarbenen Glitzer/Flakies oder was auch immer. Auf jeden Fall gibt dies dem Lack diesen besonderen Charme. Er wirkt dadurch irgendwie retro, findet ihr nicht auch? Ich habe noch keinen vergleichbaren Lack gefunden. Ich finde es wirklich sehr schade, dass Butter London sich still und heimlich vom deutschen Markt verzogen hat...


Dienstag, 26. August 2014

Maybelline 754 Pow Green & Catrice 01 Colour Of Change

Ich fange heute mal mit einem Bild an:


Na, was meint ihr zeige ich euch heute? Richtig, es geht um den Ombre Top Coat. Aber bevor ich weiter darauf eingehe, komme ich zunächst zu dem Maybelline-Lack. Gekauft habe ich diesen Lack, als es die Nailartpens gratis dazu gab (hier) und ich bin echt froh drum. Die Farbe ist ein knalliges Hellgrün mit klarem Gelbstich. Eine ungewöhnliche Farbe für die Nägl, aber das macht sie nur umso schöner ;) Lackiert habe ich zwei Schichten. Nach der ersten Schicht habe ich zwar überlegt es dabei zu belassen, weil der Lack sehr gut deckt, aber für den Wohlfühlfaktor habe ich lieber noch eine zweite Schicht drauf lackiert (ihr versteht schon, was ich meine :D)


Dann kommen wir zu dem Ombre Top Coat von Catrice. Die Idee finde ich großartig. Ich habe schon oft überlegt einen Ombre-Look zu lackieren, aber hatte nie genug passende Lacke da. (Einmal habe ich es hinbekommen. Ihr könnt hier noch mal nachschauen.) Ich fuhr also in die Stadt und habe die DM-Filialen abgesucht, bis ich einen gefunden habe.


Ich finde des Ergebnis großartig! Dieser dreckige Schleier, der sich auf die Farbe legt, ist sehr hübsch und der Ombre-Look ist definitv da. Beim Auftragen muss man allerdings etwas zügig sein, damit es auch gleichmäßig wird. Das ist das einzige klitzekleine Manko, ansonsten bin ich ganz begeistert. Ihr werdet diesen Top Coat sicher noch häufig auf meinen Nägeln sehen.


Montag, 25. August 2014

Essence "Sparkle Sand" 24 I Feel Gritty!

Heute zeige ich euch einen Topcoat, der es mir wirklich angetan hat. Ich halte ja sonst nichts von Backups - schließlich haben wir ja doch schon viel mehr Lacke, als wir je verbrauchen könnten - aber von diesem hier werde ich sicher noch Nachschub brauchen. Um euch auch einen richtigen Eindruck zu vermitteln, habe ich ihn auf 12 Lacken ausprobiert.


Der Topper lässt sich wunderbar auftragen. Eine dünne Schicht reicht aus. Ganz Sandlack-typisch trocknet er schnell und sorgt gleichzeitig für eine längere Haltbarkeit. Mir persönlich gefällt er auf dunklen Farben besser. Besonders auf Dunkelblau wirkt er irgendwie eisig-cool. Auf den hellen Pastelltönen ist er eher dezent. Erstaunlich finde ich auch diesen Glanz. Vielleicht nicht ganz unwichtig: er lässt sich auch ganz einfach wieder entfernen ;) 


Auch wenn einige vielleicht schon die Nase voll haben von Sandlacken, ich kann irgendwie immer noch nicht genug bekommen und mit diesem Topper, kann ich jeden Lack in einen Sandlack verwandeln. Das war es erst einmal von mir. Ihr seht ich hatte gestern viel Spaß :) und sicher wird einige von euch interessieren, welche Lacke so unter dem Topper stecken. Hier seht ihr die 12 mit den entsprechenden Links, wo ihr sie solo sehen könnt:

Kiko 377 Apple Blossom; Kiko 459 Woodstock Cream; Essie Blanc; Essence 01 Blow My Mint
Anny 109 Save The Last Dance; OPI Call Me Gwen-Ever; Essie Licorice; Kiko 392 Jungle Green
Maybelline 654 Superpower Blue; Sally Hansen 250 Blue It; Sally Hansen Resurrection; Misslyn 07 Standing Ovations

Sonntag, 24. August 2014

Blogvorstellung "Janis NailEd it"

Hallo, Mädels! Heute habe ich mal etwas Anderes für euch. Janis von Janis NailEd it ist auf mich zugekommen und hat mich nach Rat gefragt bezüglich des Bloggens. So viel Ahnung habe ich ja auch noch nicht, mache das Ganze ja erst seit Anfang des Jahres, aber mit der Zeit lernt man doch so einiges. Ich habe ihr also nach bestem Wissen und Gewissen gesagt, was ich so für Erfahrungen gemacht habe und gestern ist dann ihr Blog online gegangen. Diesen möchte ich euch heute vorstellen.


Bei ihrem ersten Post geht es um topaktuelle Lacke und zwar dem Rival de Loop "I <3 Gel-Like Nail Polish" 01 Day and White und dem Confetti Topper 01 Bubble Gum von Essence aus der "yes, we POP!"-LE.


Ihr findet sie außerdem auch bei Facebook!

Samstag, 23. August 2014

Essence "Wave Goddess" 02 Wave Down The Line

Wer mir auf Facebook folgt, hat es sicher schon gesehen. Zum 1. Spieltag der Bundesliga habe ich mir ein hübsches Design auf die Nägel gezaubert. Die Querstreifen sollen an das neue Trikot erinnnern ;)


Verwendet habe ich den gelben Lack aus der Wave Goddess-LE. Im letzten Wochenrückblick habt ihr ja schon gesehen, dass ich mit diesem Lack so meine Probleme hatte. Ich hatte ihn nun die letzten Tage im Kühlschrank stehen und habe auch Nailthinner reingetan, aber leider hat sich an der zähen Konsistenz nichts geändert :( Ich bin mit meinem Latein nun am Ende. Für Tips wäre ich sehr dankbar, weil ich das Zitronen-Gelb wunderbar frisch finde. Die Meinungen zu der LE waren ja eigentlich auch soweit positiv. Vermutlich habe ich einfach ein Montagsprodukt erwischt.


Das Schwarz stammt wie immer von Essie und die Querstreifen, sowie die Buchstaben habe ich mit dem Nailartpen von Ciaté gemacht. 


So einen Pen könnt ihr im Set zur Zeit auch in meinem Gewinnspiel gewinnen und keine Sorge: das Set, welches ich verlose, wird nagelneu sein. Ich hatte damals gleich zwei Sets gekauft ;)


Freitag, 22. August 2014

KOH 237 Green Envy!

Heute gibt es zum Blue Friday einen hellen Vertreter dieser Farbe von mir. Warum dieser Lack aber ausgerechnet Green Envy heißt, lässt Raum zur freien Interpretation ;) Okay, ich kann es verstehen, wenn jetzt einige von euch grün vor Neid sind, weil sie dieses Kerlchen nicht haben, aber Grün ist der Lack nicht. Es handelt sich eher um ein helles Mint mit klarer Tendenz zum Himmelblau.


Es ist mein bislang erster und einziger KOH-Lack, den ich im TK Maxx gekauft habe. Ich bin ja immer wieder neugierig und probiere gerne mal andere Marken und Hersteller. Das erste, worauf ich dann schaue, ist der Pinsel. Der Pinsel hier ist schmal (Yippiehh!!!) und fächert gut auf. Das Auftragen wäre somit gut, allerdings war der Lack ein wenig zähflüssig. Da seh ich jetzt aber mal drüber hinweg, weil man sowas ja mit Nailthinner schnell wieder in Ordnung bringen kann.


Der Lack hat außerdem einen leicht silbrigen Schimmer. Zunächst dachte ich er hätte ein Satin-Finish, aber nach zwei Schichten glänzte er mir strahlend entgegen, sodass ich auch noch Topcaot aufgetragen habe. Ich vermute ja, dass Let It Shine von Essie (eigentlich mein liebster Topcoat) für die andauernde Bläschenplage verantwortlich ist. Deshlab wurde dieser jetzt in den Kühlschrank verbannt und ich werde mir erst einmal eine Alternative suchen.


Donnerstag, 21. August 2014

Claire's Zap

Ich weiß nicht, wie es euch geht, abr "Lacke in Farbe ... und bunt!" hält mich echt bei Laune. Wenn man nach Feierabend endlich klatschnass nach Hause kommt, ist es doch schön, wenn man schon genau weiß, welche Farbe man lackieren wird ;)

Bei der Farbe Anthrazit habe ich mich für einen Claire's entschieden. Das erste, was mir aufgefallen ist, war die Konsistenz. Sie ist perfekt. Genau so sollte sie immer sein. Der Lack lässt sich wunderbar auftragen. Selbst wenn man zu viel Lack auf dem Nagel hat, kann man das Überschüssige einfach wieder abstreifen und das Finish ist dennoch gleichmäßig.


Bei dem metallischen Finish hatte ich ja schon ein wenig Streifen erwartet, aber zu eigentlich ist alles ganz hübsch geworden, oder findet ihr nicht auch?!

Montag, 18. August 2014

Misslyn "Silk Touch" 05 Attitude

Dieser Lack ist zwar schon länger im Handel, aber zeigen möchte ich ihn euch dennoch. Er gehört zu meinen liebsten Nude-Lacken. Man sollte ja immer Nude-Lacke im Haus haben. Es gibt ja immer mal wieder Situation, in denen die Nägel auch mal unauffällig sein müssen.


Er deckt zwar nicht so gut, aber das ist auch einfach dem Farbton geschuldet. Ich trage drei dünne Schichten. Auf Grund des Satin-Finish trocknen die Schichten auch zügig durch. Allerdings sollte man doch noch eine Zeit lang vorsichtig sein. Dieses Finish ist ja nicht gerade das Robusteste. Auftragen lässt sich der Lack wunderbar. Mir persönlich gefallen die Misslyn-Pinsel ausgesprochen gut.


Und falls ihr euch jetzt wundert, wie ich jetz gerade auf Nude komme: diese Bilder stammen noch aus der Zeit meines Praktikums. Habe gerade auch mal in meinem Wochenrückblick nachgesehen. Anfang Juli ist es gewesen. Zu einem Meeting hatte ich mir die Nägel so dezent lackiert :)