Freitag, 30. Mai 2014

Käufe Mai 2014

Lange habt ihr nichts mehr von mir gehört und wer mir auf Facebook folgt, weiß auch warum. Trotzdem habe ich auch in letzter Zeit immer wieder Fotos von meinen Nägeln geschossen, sodass sich schon so einiges angesammelt hat, was ich euch zeigen will. Zunächst gibt es aber erst einmal meine Shopping-Ausbeute. Ganz so viel Zeit für Erkundungstouren durch die Geschäfte hatte ich zwar nicht, es hat sich aber dennoch ein bisschen was angesammelt ;)


Den Anfang mach ich mal mit den Sally Hansen's. Ganze fünf habe ich mir gekauft:

Sally Hansen: Raisin The Bar; Resurrection; Green Tea; Soy Latte; Clear'd for Takeoff

OPI: Gold Shatter; Shatter The Scales; Sprung

Kiko: 377 Apple Blossom; 466 French Charcol; 533 Pearly Golden Green

Maybelline: 835 Metal Me Teal!; Rainforest Canopy; Manhattan: Disco Light

Von Essie habe ich mir endlich mal wieder meinen Lieblingstopper gegönnt. Eigentlich wollte ich erst den von Butter London leer machen, aber was soll's :) Und der Anny-Lack ist der Wahnsinn!

Essie: Let It Shine; Blanc; Anny: 516 Best Dressed; Koh: 237 Green Envy

Essence: I ♥ Summer Break; fizz: orange & türkis; Yes Love: G1-4

Mit MsLinguini habe ich mir folgende Lacke ertauscht:

Sally Hansen: 06 Teal Tulle; OPI: Kiss Me At Midnight
Essence: 147 Miss Universe; Alessandro: Red Smolder

Von Ciaté habe ich zwei dieser Sets gekauft - eins für mich und eins für ein künftiges Gewinnspiel ;) Enthalten sind ein schwarzer Lack, ein Mattlack und vier Stifte (weiß, gelb, rosa, blau). Ich freu mich schon darauf, es mal ausgiebig zu testen und euch davon zu berichten.


Dann noch ein bisschen Krimskrams, den ich vermutlich eh nie benutzen werde:


Montag, 12. Mai 2014

L'oreal 805 Mysterious Icon

Heute zeige ich euch einen Lack von L'oreal. Er ist mein erster Lack dieser Marke und da bin ich immer besonders gespannt, wie sie so sind. Das Fläschchen ist ja schon mal ganz schick, aber auch recht klein, weshalb sie auch gleich ein bisschen teuer wirken (und man beim Lackieren aufpassen muss, dass sie nicht umfallen :D ). Aber ausprobieren will ich ja immer alles :) 


und nicht erschrecken: meine Nagelhaut macht im Moment auch ein wenig Probleme. Auf den Bildern sieht sie richtig entzündet aus. Woher das kommt, hab ich noch nicht herausgefunden, aber es hat sich zum Glück mittlerweile schon gebessert. So etwas ruiniert einem ja die schönste Maniküre.


Die Farbe ist ein dunkles Braun mit leichtem Goldstich, weshalb er mir natürlich auch gleich gefiel. Ich hab einfach eine Schwäche für so dunkle Lacke und alles, was irgendwie Gold beinhaltet ja sowieso. Zum richtigen Outfit wirkt er sehr edel. Auf den Bildern seht ihr zwei dünne Schichten.


Überrascht war ich über den breiten Pinsel. Bei dem schmalen Fläschchen hatte ich einfach mit einem schmaleren Pinsel gerechnet. Ein bisschen schade fand ich das schon. Ihr wisst ja, dass ich schmale Pinsel lieber mag. Allerdings ließ sich der Lack mit dem Pinsel sehr gut und sauber auftragen.


Samstag, 10. Mai 2014

Wochenrückblick #8

Nun haben wir diese Woche auch schon fast geschafft. Ich muss heute allerdings arbeiten und morgen dann der Muttertag und schon fängt eine neue anstrengende Woche an... Ihr merkt schon, momentan bin ich nicht ganz so gut drauf, aber was mich nicht umbringt macht mich härter, ne! Darum soll es aber gar nicht gehen, sondern um meine Maniküre, die gar nicht so düster war, wie meine Laune.

Bis auf den Lack von heute, habe ich euch auch alle schon gezeigt.

So & Mo:Sally Hansen Green Tea & Rival de Loop 07 Cool Mint
Di & Mi: Butter London Shag
Do & Fr: Kiko 530 Pearly Blue Peacock
Sa: Alessandro Red Smolder

Freitag, 9. Mai 2014

Kiko 530 Pearly Blue Peacock

Nach dem Turquoise Thursday folgt der Blue Friday und ich freue mich, dass ich diese Woche bei beiden dabei sein kann. Das fiel aber auch nicht schwer, weil ich diesen Kiko-Lack unbedingt lackieren wollte. Die Farbe ist der Hammer. 


Es ist eigentlich ein dunkles Blau, im Sonnenschein ist es aber ein strahlendes Blau und außerdem changiert er ins Dunkelgrüne. Eine hammer Farbe. Ich war zwar schon immer ein Kiko-Fan, aber dass sie es geschafft haben noch mehr Lacke ins Sortiment aufzunehmen, die mich umhauen, ist eine tolle Leistung!


Aufgetragen habe ich zwei dünne Schichten, welche auch zügig getrocknet sind. Ich habe ausnahmsweise mal keinen Topcoat aufgetragen. Ihr seht diesen Lack also ganz wie Kiko ihn schuf ;)


Allerdings hatte ich nach einem (langen...) Arbeitstag auch schon Tipwear. Topcoat sollte also doch besser mit drauf. Dann hat man länger Freude dran. Aber gestört hat es mich nicht weiter. Es stehen schließlich noch viele Lacke bereit, die lackiert werden wollen :)

Donnerstag, 8. Mai 2014

Sally Hansen Green Tea & Rival de Loop 07 Cool Mint

Heute bin ich endlich mal wieder beim Turquoise Thursday dabei und das wieder mit Mint. Irgendwie werde ich mit der Farbe Mint nicht so wirklich warm, obwohl ich sie schön finde. Ganz egal, ob Essence oder Sally Hansen, es will einfach nicht gut werden... Diesen Lack habe ich für 0,99€ gekauft. Vielleicht sollte das eine Warnung sein. Aber es war auch so, dass ich nicht genug Zeit hatte ihn vernünftig trocknen zu lassen.


Auf den Bildern seht ihr zwei Schichten, welche auch nötig sind, um den Nagel abzudecken. So weit ist das ja noch kein Problem, allerdings hat der Lack sehr lange zum Trocknen gebraucht. Das war in dem Moment grad sehr unpassend, weil ich Essen im Backofen hatte und mich außerdem noch für eine Verabredung fertig machen musste (nur mit den Nägeln ist es ja noch nicht getan). So hab ich mir dann auch gleich mehrere Macken in fast alle Nägel gehauen. Ganz zu schweigen von den Bläschen, die auf den Bildern ja gut sichtbar sind...


Der Ringfinger hat es aber rausgehen. Hier habe ich eine Schicht Licorice von Essie lackiert und zwei Schichten Cool Mint, weil ich viel von dem Topper auf den Nägeln haben wollte. Das Schwarz war ja doch ein starker Kontrast zu dem hellen Mint. Ansonsten hätte es auch eine Schicht getan.


So viel dazu. Wenn ich mal wieder den Sally Hansen lackieren möchte, werde ich auf jeden Fall viel Zeit einplanen...

Mittwoch, 7. Mai 2014

Butter London Shag

Wieder ist eine Woche um und es ist Zeit für "Lacke in Farbe .. und bunt!". Zugegeben, es wäre mir lieber wenn die Woche schon so weit um wäre, dass es Zeit für einen Wochenrückblick wäre, aber die nächsten Tage schaffen wir auch noch ;) Auf jeden Fall wollen Lena und Cyw heute Kupfer sehen. Die Farbe verbindet man eher mit dem Herbst, aber ich trage sie immer mal wieder gerne. Sie passt auch wunderbar zu meinem Haar.


Die Entscheidung fiel mir nicht schwer. Ich habe einfach den ersten Lack genommen, der mir dazu eingefallen ist und habe meine Alternativen einfach mal ignoriert. Besagter Lack ist Shag von Butter London. Ich habe ihn lange Zeit gewollt und als ich ihn dann das erste Mal auf den Nägeln hatte, gefiel mir der Farbton doch nicht so wirklich. Diesmal finde ich ihn aber großartig! Tja, alles eine Frage der Stimmungslage bei uns Frauen, ne?!


Lackiert habe ich zwei Schichten, die sich mit dem dünnen Pinsel gewohnt gut auftragen ließen. Getrocknet hat auch alles in angemessener Zeit und schon war die Maniküre fertig! Die Farbe wirkt je nach Licht mal wärmer und mal kühler. Außerdem hat er einen wunderschönen Schimmer, der auch mattiert was her macht. Davon habe ich aber leider grad kein Foto.


Dienstag, 6. Mai 2014

Kiko "Sun Show" 470 Dainty Passion Fruit

Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich mal einen Tag nichts poste, aber der Alltag kommt eben manchmal dazwischen ;) Außerdem will mein Laptop nicht mehr funktionieren, seitdem er so gequalmt hat... Jetzt muss ich erst mal schauen, wie ich am Rechner zurecht komme. Jetzt kommen wir aber zu den Schönen Dingen im Leben und zwar einem Lack aus der Sun Show LE von Kiko. Diese beinhaltet ganz hübsche Lacke und nach Quindim Gold zeige ich euch heute Dainty Passion Fruit. In meinem Wochenrückblick habt ihr ja auch schon gesehen, dass ich ihn letzte Woche auf den Nägeln hatte. 


Die Farbe ist strahlendes Pink/Rosa, welches ins Korall mit einem Hauch Gold changiert. So beschreib ich mal die Farbe. Falls jemand eine bessere Beschreibung hat, nur her damit :) Aber ihr seht ja auf den Bildern, wie diese Passionfrucht einen umhaut! Auftragen ließ er sich sehr gut, wie auch nicht anders zu erwarten war. Er deckt auch sehr gut, aber ich habe trotzdem zwei Schichten lackiert, gibt dem Lack mehr Intensität.


Getragen habe ich ihn zwei Tage. Ich habe dann schon einen leichten Ansatz von Tipwear gesehen, aber sonst wird niemanden etwas aufgefallen sein. Man selbst schaut sich seine Nägel ja viel genauer an als andere. Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen. Die Kiko-Lacke sind eben super und am Wichtigsten ist hier ohnehin die strahlende Farbe!


Sonntag, 4. Mai 2014

Top 5 Grau

Hallo, Mädels! Heute bin ich etwas spät dran mit meinem Post, weil ich ihn nicht vorher vorbereitet hatte und dann doch noch länger geschlafen habe als gedacht ;) Bei Polish Chest geht es heute um die Farbe Grau und da schließe ich mich dann natürlich mal an. Ich habe zwar noch nicht viele graue Lacke, aber im Laufe der Zeit werden bestimmt noch ein paar dazu kommen. Ich finde Grau auf den Nägeln eigentlich sehr schick und eine elegante Alternative für Nude.


So dann fangen wir doch mal links an:

Essence, Inkheart: Dieser Lack ist aus der Love Letters LE und ist ein dunkles Grau mit einem ganz leichten Blaustich (vor allem im Vergleich zu den anderen vier Lacken). Er deckt schon mit der ersten Schicht und eignet sich daher auch gut zum Stampen.

MAX, Magnetic Nail Polish: Diesen Lack habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen und der Grauton ist wirklich wunderhübsch. Durch das Magnet-Muster hat man natürlich auch noch einen zweiten helleren Grauton, aber ich finde ihn ohne Muster schon hübsch genug.

BeYu, Grey Illusion: Diese LE wurde lange vernachlässigt, was ich mir gar nicht erklären kann. Die Lacke decken sehr gut und lassen sich wunderbar auftragen. Außerdem haben sie einen leichten Holo-Schimmer!

Rival de Loop, 204: Dieser graue Lack beinhaltet winzig feine Flakies, welche in der Flasche leider wesentlich deutlicher zum Vorschein kommen als auf den Nägeln. Auf dem Nailtip kann man sie allerdings auch noch gut erkennen. Trotz allem mag ich diese Grau-Nuance.

Kiko, Anthracite: Natürlich darf auch hier ein Kiko und daszu noch ein Sandlack nicht fehlen :) Obwohl er zur Sugar Mat-Reihe gehört, finde ich glitzert er ganz toll.


Samstag, 3. Mai 2014

Wochenrückblick #7


Heute will ich euch nicht mit vielen Worten aufhalten, denn eigentlich ist nichts passiert, worüber ich euch berichten sollte. Die Lacke haben mir diese Woche zum Großteil gefallen. Aber seht euch meine Woche einfach selbst mal an:

So: Kiko 459 Woodstock Cream & Claire's Oscar Winning

Mo & Di: LCN Love Potion & Claire's Flyffy
Mi & Do: L'oreal 805 Mysterious Icon
Fr & Sa: 470 Dainty Passion Fruit

Freitag, 2. Mai 2014

Catrice "Out Of Space" C03 Beam Me Scotty!

Dieser Lack war auch in meinem Hot oder Schrott-Päckchen und war eindeutig der schönste von den Fünf! Ihr konntet ja schon lesen, welche Begeisterung dieser Lack bei mir ausgelöst hat und daran hat nun der Praxistest auch nichts geändert. Obwohl ich mir schon denken kann, warum er weggegeben wurde... Und heute bin ich dann auch wieder beim Blue Friday dabei!


Nun zur Farbe dieses Lackes. Die ist nämlich gar nicht so eindeutig. Irgendwie hat dieser Lack etwas Grünes in sich. Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll, aber ich schaue mir meine Nägel ja immer wieder an und manchmal war er Blau und manchmal aber eben auch richtig Grün. Auf den Bildern zeigt er sich leider nur von seiner blauen Seite. Ihr müsst mir also einfach so glauben ;)


Beim Auftragen hat er doch tatsächlich leichte Holo-Allüren gezeigt ;) Das heißt, der Lack will nicht so recht auf dem Nagel bleiben. Man zieht ihn sich mit dem Pinsel gleich wieder runter. So etwas passiert aber auch schnell, wenn man noch Creme auf den Händen hat. Ich denke eigentlich, dass die Creme schon eingezogen war, möchte das als Ursache aber nicht völlig ausschließen. Vielleicht hat ja jemand die gleiche Erfahrung mit diesem Lack gemacht? Davon hab ich mich aber nicht stören lassen. Eine zweite Schicht hat dann alles gut abgedeckt. Trocknen tut er wie erwartet ganz flott.


Leider halten solche matten Lacke ja nicht so lange. Dieser ist da auch keine Ausnahme. Am zweiten Tag ist deutliches Tipwear zu sehen. Weil das Auftragen und Trocknen aber so schnell geht, ist es für mich okay, wenn ich nach einem Tag schon umlackiere. Ich finde den Lack also nach wie vor ganz toll. Er ist nicht perfekt, aber für dieses Finish sehe ich gerne über kleine "Mängelchen" hinweg ;)

Donnerstag, 1. Mai 2014

Käufe April 2014

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag! Im letzten Monat sind wieder viele Lacke dazu gekommen und tatsächlich waren die meisten davon sehr günstig. Schnäppchen, denen ich einfach nicht widerstehen konnte ;) So gab es bei Butter London 50% und bei Rossmann 30% auf alle Lacke, was dann Rival de Loop, Essence, Catrice und Sally Hansen beinhaltet. Bei Kiko ist immer noch großer Sale angesagt und auch bei Claire's hab ich reduziert eingekauft. Außerdem wurde ich noch bei TK Maxx fündig, was ja auch immer günstig ist. Ich versuch hier gerade nicht mich zu rechtfertigen :) Wenn man diese vielen Rabatte betrachtet, ist es ein Wunder, dass es nicht mehr geworden sind ;)


Angefangen hat dieser Monat mit der Ankunft meiner zweiten Butter London Bestellung:

 Butter London: Hardwear, Nail Foundation, All Hail The Queen, Stag Do

Von Rival de Loop waren auch wieder ein paar dabei:

 Rival de Loop: 07 & 08 Cool Mint, Erdbeere, Waldbeere, Power Hardener, Nail Oil

 Essence: 01 Blow My Mint, 04 Life Is A Beach, 04 Macaron, C'est Bon!
03 Last Night A Cookie Saved My Life

Von Kiko kamen nach und nach immer wieder ein paar dazu:

 Kiko: 655 Mint, 392 Jungle Green, 532 Pearly Amazon Green, 530 Pearly Blue Peacock, 
465 British Jeans, 459 Woodstock Cream, 467 Quindim Gold, 470 Dainty Passion Fruit

Catrice: C03 iROSEdescent, C01 Eletrix Blue; Claire's: Splatter Blue, Jazz

Misslyn: 08 Stonewashed; Sally Hansen: 674 Jungle Gem; Trosani: Glamour

Paris Memories: Duftnagellack Kokos; Beauty Woman: Copper; P2: 030 Bronzed Glow

Jetzt noch ein paar Lacke, die ich nicht gekauft habe. Der Dikla war in der Rossman "Schön für mich Box" und den Essence habe ich gegen den "Super, Man!" ertauscht, den ich ja durch die Hot oder Schrott-Aktion doppelt hatte.

Dikla: Express Nagelhärter; Essence: 03 Glitz & Glam

und dann noch natürlich mein Hot oder Schrott-Päckchen, welches ich hier näher dargestellt habe.

LCN: Love Potion; Essence: 04 Super, Man!; P2: Just Fantastic!; 
Catrice: Beam Me Scotty, I Sea You!


Neben den Lacken kam auch noch eine zweite Tube dieser Handcreme dazu. Ich benutze sie sehr oft, weil ich sie großartig finde. Deshalb habe ich noch Nachschub geholt so lange es die LE noch gab.